Regionen
Karibik

Die Karibik repräsentiert schon immer ein Traumreiseziel. Weiße Sandstrände, türkisfarbenes und kristallklares Wasser, Palmen und das sanfte Meeresrauschen sprechen für sich und bieten Erholung pur. Hinzu kommt die lebhafte und fröhliche Mentalität der Einwohner verschiedenster Nationalitäten, die das Leben zu genießen wissen.

Die Karibik, nördlich des Äquators gelegen, ist Teil des Atlantischen Ozeans. Sie besteht aus den Inseln, die am und im Karibischen Meer liegen. Die beste Zeit für eine Karibik-Kreuzfahrt ist zwischen Dezember und Mai. Perfekt also, um dem deutschen Winter zu entfliehen! Das Angebot ist groß: So gut wie jede der zu den führenden Kreuzfahrt-Anbietern gehörende Reederei bietet Karibik-Kreuzfahrten an. Viele bieten diese sogar ganzjährig an. Gut gebucht sind Kreuzfahrten der Anbieter Celebrity Cruises, TUI Cruises und AIDA Cruises.

Jede der Inseln reizt dabei auf seine ganz eigene Art und Weise So bietet sich etwa bei einem Halt in Jamaika ein Landausflug in die Stadt Ochos Rios mit den Dunn´s River Wasserfällen an. Nicht nur der Anblick dieser Wasserfälle lässt pure Begeisterung aufkommen, sondern auch das Baden und Plantschen in ihnen. Puerto Rico und dessen Hauptstadt San Juan faszinieren mit ihrer Farbenpracht: Bunte Bauten und blau gepflasterte Gassen bieten ein gutes Fotomotiv. Die Insel St. Maarten dürfte dem ein oder anderem auch aufgrund seines Flughafens bereits ein Begriff sein. Am schmalen Südwestteil der Insel liegt der „Princess Juliana International Airport“. Aufgrund der Nähe der Start- und Landebahn zum Strand, fliegen die Flugzeuge nur wenige Meter über den Köpfen der Urlauber hinweg. Dieses Spektakel bietet ein einmaliges Erlebnis. Auf Barbados lassen sich während eines Landausfluges nicht nur weitere Traumstrände entdecken, sondern auch unangetastete Naturschutzgebiete, wilde Wasserläufe und verzaubernde Blumen. Eine noch größere Blumenpracht findet man auf der Blumeninsel Martinique vor.

Die Karibik besticht also durch ihr exotisches Flair und das bunte Treiben auf den verschiedenen Inseln. Auch die Küche ist exotisch und unterliegt Einflüssen aus der ganzen Welt. Natürlich gehört zu einer gelungenen Karibik-Kreuzfahrt auch ein gutes Glas einheimischer Rum. Viele Reedereien wie Royal Caribbean, Princess Cruises, Cunard oder Hapag-Lloyd haben Australien als Kreuzfahrt-Reiseziel in ihren Angeboten. Aber auch die deutschen Reedereien AIDA, TUI Cruises und Phoenix Reisen steuern das Land mit ihren Schiffen an. Ozeanüberquerungen sind dabei nicht selten und können die Australien-Kreuzfahrt damit zu einer „kleinen Weltreise“ werden lassen.