Pantheon im Überblick

Icon auf eigene Faust

Das Pantheon (griechisch Πάνθειον (ἱερόν) oder auch Πάνθεον, von πᾶν pân „alles“ und θεός theós „Gott“) ist ein zur Kirche umgeweihtes antikes Bauwerk in Rom. Als römisch-katholische Kirche lautet der offizielle italienische Name Santa Maria ad Martyres (lateinisch Sancta Maria ad Martyres).

Nach einer seit dem Mittelalter gebräuchlichen Namensform Sancta Maria Rotunda wird das Bauwerk in Rom umgangssprachlich auch als La Rotonda bezeichnet.

Das möglicherweise bereits unter Kaiser Trajan um 114 n. Chr. begonnene und unter Kaiser Hadrian zwischen 125 n. Chr. und 128 n. Chr. fertiggestellte Pantheon hatte mehr als 1700 Jahre lang, gemessen am Innendurchmesser, die größte Kuppel der Welt und gilt allgemein als eines der am besten erhaltenen Bauwerke der römischen Antike. Das Pantheon besteht aus zwei Hauptelementen: einem Pronaos mit rechteckigem Grundriss und Tempelfassade im Norden sowie einem kreisrunden, überkuppelten Zentralbau im Süden. Ein Übergangsbereich vermittelt zwischen beiden Gebäudeteilen, die sich ergebenden Zwickel der Schnittstellen wurden für Treppenhäuser genutzt.

Website
Icon Glühbirne

Fakten:

4.7 laut Google-Bewertung
Icon auf eigene Faust
+39 06 6830 0230
local_activityTouren und Tickets
Kartemap
Anzeige

26 Landausflüge & Tickets gefunden

Sehenswürdigkeit: pantheon
Filter






Weitere Sehenswürdigkeiten

Klicke auf eine der Kacheln, um weitere Informationen und Fakten, tolle Videos sowie passende Tickets und Touren zu der jeweiligen Sehenswürdigkeit zu finden!
Icon auf eigene Faust

Fragen & Antworten!

Icon auf eigene Faust
Du hast Fragen zu den Touren in Rom oder zur Funktionsweise des Reisepaners? Schreib uns gerne eine Nachricht!