Facettenreiches Fuerteventura mit dem Mietwagen (Start am Hafen)

Unsere Tour

Icon auf eigene Faust
Icon Uhr
Gesamtdauer
9:25 Std
Icon Bus
Fahrtstrecke
153.81km
Icon Kosten
Private Ausgaben
ca. 18€ / Person
Icon Wegstrecke
Laufstrecke
0.12km

Fuerteventura hat so viel mehr zu bieten als nur Strand. Wir nehmen euch mit und zeigen euch die anderen Facetten der Insel. Los geht es mit dem Parque Natural del Corralejo und atemberaubender Wüstenlandschaft sowie hellen Sandstrand und kristallklarem Meer, weiter nach La Oliva und in das Bergdorf Betancuria.

Von dort aus genießt ihr spektakuläre Ausblicke auf die Insel und erreicht schließlich Ajuy und damit den schwarzen Sandstrand, der euch Fuerteventura von einer ganz anderen Seite zeigt. Die Tour endet in Puerto del Rosario direkt vor eurem Kreuzfahrtschiff.
Icon Glühbirne

Wenn ihr euch für die Tour interessiert, mietet ihr euch am besten schon vor Reisebeginn ein Auto. Es kann sein, dass aufgrund der hohen Nachfrage taggleich keine Mietwagen mehr zur Verfügung stehen.

Wir haben vorab für das Auto 55 Euro gezahlt und für den Sprit 15 Euro. Da wir zu viert unterwegs waren, beliefen sich die Kosten auf 17,50 Euro pro Person.

favorite_border  Diese Tour merken

Miriam und Daniel's Wegbeschreibung

StartLiegeplatz Puerto del Rosario09:45 UhrIcon Anker
Weg von Stop 0 zu Stop 1

Icon Länge der Tour
ca. 5
 Minuten
Icon Wegstrecke
0.06 km
keyboard_arrow_down
1

Mietwagenanbieter

09:50 Uhr - 10:05 Uhr
15 Minuten Wartezeit
Icon ÖffnungszeitenÖffnungszeiten ansehen keyboard_arrow_down
Icon Glühbirne
Die Autovermietung befindet sich direkt am Hafen keine fünf Minuten Fußweg entfernt, sodass die Tour direkt starten kann. Die Mietwagen stehen direkt am Hafen bereit. Der Parkplatz von eurem Mietwagen ist nummeriert und wird euch vor Ort mitgeteilt. Auf diesem Parkplatz wird euer Auto nach der Tour auch wieder abgestellt.
Weg von Stop 1 zu Stop 2

Icon Länge der Tour
ca. 25
 Minuten
Icon Wegstrecke
25.09 km
keyboard_arrow_down
2
info_outline

Wanderdünen von Corralejo

10:30 Uhr - 11:00 Uhr
30 Minuten Aufenthalt
Icon Glühbirne
Parkplätze befinden sich direkt am Straßenrand und sind nicht zu übersehen. Aussteigen und Genießen ist hier das Motto. Auf der einen Straßenseite findet ihr Sanddünen, auf der anderen Seite den hellen, langen Sandstrand und das kristallklare Meer. Schöner geht es kaum. Wenn ihr nach tollen Fotomotiven sucht, seid ihr hier genau richtig. Wenn es besonders windig ist, weht der Sand auf die Straße und ihr fühlt euch fast wie in der Sahara.
Weg von Stop 2 zu Stop 3

Icon Länge der Tour
ca. 30
 Minuten
Icon Wegstrecke
20.22 km
keyboard_arrow_down
3
info_outline

Church of Our Lady of Candelaria

11:30 Uhr - 11:45 Uhr
15 Minuten Aufenthalt
Icon Glühbirne
La Oliva ist ein kleiner Ort mit seinem eigenen Charme. Ein Highlight ist die dreischiffige „Iglesia de Nuestra Senora de la Candelaria“ im Ortszentrum von La Oliva. Der Glockenturm besteht aus schwarzem Vulkangestein und ist somit ein typisches Bauwerk der kanarischen Inseln. In La Oliva gibt es außerdem einige Aloe Vera Fabriken. Ein Parkplatz befindet sich direkt im Ortskern Nähe der Kirche. Von dort aus könnt ihr euren kleinen Rundgang starten.
Weg von Stop 3 zu Stop 4

Icon Länge der Tour
ca. 35
 Minuten
Icon Wegstrecke
32.22 km
keyboard_arrow_down
4
info_outline

Betancuria

12:20 Uhr - 13:00 Uhr
40 Minuten Aufenthalt
Icon Glühbirne
Ihr erreicht das Bergdorf Betancuria über eine Panoramastraße. Allein schon die Anfahrt ist mehr als spektakulär. Das Dorf an sich befindet sich weit mehr als 300 Meter über dem Meeresspiegel und zählt zu einem der schönsten Dörfer der Insel. Es bildet einen tollen Kontrast zu der Wüsten- und Strandlandschaft im Inselosten. Hier gibt es außerdem viele kleine Cafes oder Restaurants, um sich regionale Spezialitäten schmecken zu lassen. Parkplätze befinden sich kurz vor dem Ortsausgang und sind ausgeschildert. Vom Parkplatz aus führt ein kleiner Weg in ca. 5 Minuten Fußweg direkt in den Dorfkern.
Weg von Stop 4 zu Stop 5

Icon Länge der Tour
ca. 30
 Minuten
Icon Wegstrecke
8.27 km
keyboard_arrow_down
5
info_outline

Mirador / Aussichtsplattform "Las Peñitas"

13:30 Uhr
Icon ÖffnungszeitenÖffnungszeiten ansehen keyboard_arrow_down
Icon Glühbirne
Von diesem Aussichtspunkt aus genießt ihr einen unvergesslichen Blick auf die Felslandschaft und das Meer aus 338 Meter Höhe. Ein Stopp lohnt sich hier auf jeden Fall um die Natur hautnah und unberührt zu erleben.
Weg von Stop 5 zu Stop 6

Icon Länge der Tour
ca. 45
 Minuten
Icon Wegstrecke
17.43 km
keyboard_arrow_down
6
info_outline

Ajuy

14:15 Uhr - 15:00 Uhr
45 Minuten Aufenthalt
Icon Glühbirne
Ajuy ist ein kleines Fischerdorf im Westen von Fuerteventura. Hier erlebt ihr einen echten Kontrast zum Vormittag, denn hier gibt es schwarzen Strand. Außerdem ist die Bucht sehr bekannt für die hohe Dünung und ihr könnt Zeuge von hohen Wellen werden. Ein ganz besonderes Naturschauspiel, das ihr so schnell nicht mehr vergessen werdet. Die Wellen schlagen hier an die Höhlen von Ajuy. Baden ist hier allerdings nicht möglich. Geht am besten nicht zu nah Richtung Wasser, da es sonst passieren kann, dass ihr von einer der Wellen getroffen werdet.
Weg von Stop 6 zu Stop 7

Icon Länge der Tour
ca. 60
 Minuten
Icon Wegstrecke
50.58 km
keyboard_arrow_down
7

Mietwagenanbieter

16:00 Uhr
Icon ÖffnungszeitenÖffnungszeiten ansehen keyboard_arrow_down
Weg von Stop 7 zu Stop 8

Icon Länge der Tour
ca. 5
 Minuten
Icon Wegstrecke
0.06 km
keyboard_arrow_down
EndeLiegeplatz Puerto del Rosario16:05 UhrIcon Anker
favorite_border  Diese Tour merken

Weitere interessante Touren in Puerto del Rosario

Alle Landausflüge ansehen